Kindergarten Neumorschen unter neuer Leitung

11. November 2018

Kindergarten Neumorschen (Bild privat)

Mit Beginn des neuen Kindergartenjahres hat der gemeindliche Kindergarten (KIGA) Neumorschen mit Frau Riemenschneider eine neue und engagierte Leiterin bekommen. In der Presse war bereits von ihren neuen Ideen und ihren Tatendrang berichtet worden. Bleibt nun zu hoffen, dass jetzt auch die zuständige Kreisbehörde den Ideen und Plänen folgt.

Ob eine Krabbelgruppe oder die Idee eines Waldkindergartens sich so einfach realisieren lassen, darf bezweifelt werden. Denn ein neues Konzept könnte dazu führen, dass die derzeit gültige Betriebserlaubnis neu beantragt werden muss. Immerhin war es ja die Aufsichtsbehörde beim Landkreis, die mit ihren zum Teil maßlosen Forderungen den kompletten Umbau des KIGA in Neumorschen gefordert hatte.

Auch das Wahlkampfgeschenk der alten Landesregierung mit der Kostenbefreiung von sechs Stunden täglich führt nicht dazu, dass sich der Zuschuss der Gemeinde zum KiGa verringert. Vielmehr ist zu erwarten, dass die Eltern aufgrund der Einsparung nun vermehrt vom Angebot der Nachmittagsbetreuung Gebrauch machen.

Gesicherte Kinderbetreuung und ein attraktives Angebot bei der Kleinkinderbetreuung sind ganz wesentliche Standortfaktoren. Man darf nun gespannt sein, was bei den knappen Finanzmitteln die anstehenden Haushaltsberatungen bringen.