FDP neuer Partner in Kreiskoalition

04.05.2021

Die FDP im Schwalm-Eder-Kreis hat sich mit SPD und FWG/Piraten auf eine Koalition im Schwalm-Eder-Kreis geeinigt. Die FDP setzt hierbei ihre Schwerpunkte auf die Themen Bildung, Digitalisierung, Wirtschaftsförderung und Entwicklung der Ortskerne.

„Für uns Freie Demokraten stehen die Menschen in unserer Heimat im Mittelpunkt –wir möchten deswegen aktiv und konstruktiv daran mitarbeiten, dass die Bürgerinnen und Bürger im Schwalm-Eder-Kreis positiv in die Zukunft blicken können“, erklärt der FDP-Kreisvorsitzende Nils Weigand. Mit SPD und FWG/Piraten habe man sich in vielen Gesprächen in den vergangenen Wochen auf eine Koalition einigen können. „Für uns ist es wichtig, dass wir Inhalte umsetzen und den Kreis zukunftsfit machen. Dazu gehört die Digitalisierung der Schulen genauso wie die Digitalisierung und Modernisierung der Verwaltung,“ ergänzt FDP-Fraktionsvorsitzende Wiebke Knell. Des Weiteren setze die FDP auf ein ÖPNV-Angebot, in dem moderne und flexible „on-demand-Verkehre“ eingerichtet werden und die Entwicklung der dörflichen Ortskerne, um die Lebensqualität im Ländlichen Raum zu verbessern.

Die FDP-Fraktion wird wie bereits seit 2011 von Wiebke Knell als Vorsitzende angeführt. Sie ist Landtagsabgeordnete der FDP und auch Fraktionsvorsitzende in ihrer Heimatstadt Neukirchen.

Zur nach der Wahl auf fünf Kreistagsabgeordnete gewachsenen Fraktion gehören aktuell Nils Weigand, Prof. Ludwig Georg Braun, Dieter Posch und als neues Gesicht der Malsfelder Dr. Ralf-Urs Giesen. Als Mitglieder für den Kreisausschuss hat die FDP Dieter Posch nominiert, der dem Gremium auch in den letzten Jahren angehört hat, sowie Andreas Rethagen aus Gudensberg, die aber beide erst bei einer späteren Kreistagssitzung gewählt werden. Für Dieter Posch wird dann der Schwalmstädter Liberale Dr. Constantin Schmitt in die Fraktion nachrücken.

„Als Kreisvorsitzender der FDP Schwalm-Eder freue ich mich nicht nur über das beste Kreiswahlergebnis seit 1968, sondern auch darüber, dass wir Freien Demokraten ab sofort aktiv den Schwalm-Eder-Kreis mitgestalten“, erklärt Weigand abschließend.